Der achtsame Blick: zersiedelte Schweiz

Siedlungsbrei – dieses Wort kommt mir in den Sinn, wenn ich im Schweizer Mittelland aus dem Zugfenster schaue. Jeden Tag verliert die Schweiz eine Fläche von 8 Fussballfeldern an Grünfläche. Als kleines Land wie die Schweiz sollten wir jedoch endlich sorge Tragen zu einer unserer wichtigsten Ressource: dem Boden. Die Schweizer Ackerflächen gehören zu den […] » Weiterlesen

Zersiedelungsinitative: Radikal Klever

Rund um die Zersiedelungsinitative sind leider immer wieder falsche Fakten im Umlauf. Auch nach Annahme der Zersiedelungsinitative bleibt jedoch die heutige Gesetzgebung in Kraft. Überdimensionierte Bauzonen wie beispielsweise im Wallis müssen auf ein vernünftiges Mass gebracht werden. Mit der Zersiedelungsinitative will eine breite Allianz verhindern, dass weiterhin verschwenderisch mit dem Boden umgegangen wird.  Momentan sind […] » Weiterlesen

Klimawandel: Auf Worte müssen Taten folgen!

In welchem Ausmass die Klimaerhitzung auch die Schweiz betrifft und überfordert, zeigte sich im vergangenen Hitzesommer. Die erlebten Dürren, Ernteausfälle und Waldbrände drohen zum Normallfall zu werden. Neuste Studien zeigen, dass gerade die Schweiz vom Klimawandel besonders stark betroffen sein wird. Die Temperaturen werden bei uns rund doppelt so stark wie im globalen Durchschnitt steigen. […] » Weiterlesen

Replik: „Die Linken Neoliberalen“

In der Kolumne «die linken Neoliberalen» des Tages-Anzeiger Magazins vom 14. April, werden die Jungen Grünen der neoliberalen Politik bezichtigt. Der Autor verbindet die auf Deregulierung ausgerichtete Politik von Bundesrat Schneider-Amman und dem rechtsbürgerlichen Parlament mit dem Referendum gegen das Geldspielgesetz, bei welchem die Jungen Grünen federführend sind.  Ein einfacher Besuch unserer Website würde zeigen, […] » Weiterlesen

Nein zum Geldspielgesetz!

Da die Jungen Grünen und weitere Organisationen das Referendum ergriffen hatten, stimmen wir am 10. Juni über das Geldspielgesetz ab. Erstmals in der Geschichte des Schweizer Internet sollen ausländische Websites gesperrt werden. Gegen diesen massiven Eingriff in die Internetfreiheit engagieren sich Jungparteien sowie Internetaktivist*innen. Auch wenn die Gründe innerhalb dieser unheiligen Allianz verschieden sind, ist […] » Weiterlesen

Geldspielgesetz: Der Kampf der grossen Lobbys

Da die Jungen Grünen und weitere Organisationen das Referendum ergriffen hatten, stimmen wir am 10. Juni über das Geldspielgesetz ab. Erstmals in der Geschichte des Schweizer Internet sollen ausländische Websites gesperrt werden. Gegen diesen massiven Eingriff in die Internetfreiheit engagieren sich Jungparteien sowie Internetaktivist*innen. Auch wenn die Gründe innerhalb dieser unheiligen Allianz verschieden sind, ist […] » Weiterlesen

Nein zur Erhöhung von Studiengebühren!

Die ETH-Zürich und die EPFL in Lausanne wollen ihre Studiengebühren um 66% erhöhen. Was offiziell als Anpassung an ein nationales Niveau verkauft wird, hängt in Wahrheit mit dem Spardruck des rechtsbürgerlichen Parlamentes in Bern zusammen. Der globale Neoliberalismus verschlechtert die Chancengleichheit und führt zu einer Aushöhlung unserer Bildungsinistitutionen. Es war ein spezieller Moment, als 300 […] » Weiterlesen

RENTENPOLITIK: WIE WEITER?

Bereits zum 3. Mal in Folge scheitert eine Reform unseres Rentensystems vor dem Volk. Der Widerstand von linker und von neoliberaler Seite war zu Gross und das Parlament steht vor einem Scherbenhaufen. Eine Auslegeordnung: Kaum wurden die ersten Hochrechnungen veröffentlicht, ging auch der Kampf um die Deutungshoheit dieses AV2020-Neins los. Fest steht: Der linke Widerstand […] » Weiterlesen

WEN(N) TERRORANSCHLÄGE REICH MACHEN

Sie heissen «Lockheed Martin», «Boeing» oder «BAE Systems» und produzieren die Waffen für die Kriege dieser Welt. Obwohl dies keine Schweizer Firmen sind, investieren hiesige Vermögensverwalter wie Grossbanken, Pensionskassen oder aber auch die Nationalbank seit Jahren heimlich in Krieg und Tod. Die «Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA)» und die Jungen Grünen wollen solche […] » Weiterlesen